de Tuut"de Tuut" bei der Jubiläumsausstellung 2019