A-Z

Hafengeburtstag Hamburg

Jedes Jahr im Mai feiert Hamburg den Geburtstag des Hafens. 2017 zum 828. Mal vom 5.- 7. Mai.

Jährlich kommen mehr als eine Million Besucher aus dem In- und Ausland zu dem maritimen Volksfest der Superlative und lassen sich auf der knapp vier Kilometer langen "Hafenmeile" entlang der Elbe zwischen HafenCity und dem Museumshafen Övelgönne von den Schiffen aus aller Welt begeistern.

Hamburger Hafen

Besonders sehenswert sind das atemberaubende Feuerwerk, Schiffstaufen und -paraden sowie das einzigartige Schlepperballett.

Seit Kaiser Friedrich Barbarossa am 07. Mai 1189 den Hamburgern einen Freibrief ausstellte, der Zollfreiheit für Schiffe auf der Elbe von der Stadt bis an die Nordsee gewährte, begießen die Hamburger die Geburtsstunde ihres Hafens. 
Erst in 1907 stellte sich der Freibrief Barbarossas als Fälschung heraus. Ähnlich lief es ja auch schon beim Barbarossaprivileg für Lübeck. Ihre Rechtssicherheit ließen sich die Hamburger etwas kosten: 10.400 Mark, auf heute umgerechnet wären das etwa 1 bis 1,5 Millionen Euro. 
Was soll's? Gefeiert wird trotzdem.

 

Mahnmal St. Nikolai