Das "Kleine Theater am Markt" in Wahlstedt

A-Z

Das heutige "Kleine Theater am Markt" war ursprünglich das Wahlstedter Lichtspielhaus "Wahli". Das Kino wurde am 5. September 1957 eröffnet und war damals in privater Hand.

1968 ging das Haus in das Eigentum der Stadt über, hieß zunächst  "Stadthalle" und wurde umgebaut. 1975 übernahm der neu gegründete Kulturring Wahlstedt als Pächter das neue vollwertige Theater, zunächst immer noch unter dem Namen "Stadthalle", aber wenig später erfolgte die Namensgebung in "Kleines Theater am Markt".
Das Theater bietet 405 Zuschauern Platz und hat eine Mittelbühne und einen Orchestergraben.

Kleines Theater am Markt Wahlstedt
Kleines Theater am Markt Wahlstedt

Parkplätze befinden sich neben, hinter und in der näheren Umgebung des Theaters.
Fanden in der ersten Saison 1975 noch 14 Aufführungen statt, so ist das Angebot  in den folgenden Jahren wesentlich erweitert worden. Zur Zeit rechnet man mit 20.000 Zuschauern pro Saison.
Es kommen Schauspiele, Komödien, Opern, Operetten, Musicals, Kabarett, Comedy, Tanz und Konzerte zur Aufführung.
Regelmäßig ist es auch Austragungsort des schleswig holstein music festivals.

Spielplan und aktuelles immer hier...


Adresse: Rudolf-Gußmann-Platz 1

(vorher: Waldstraße 16)  

23812 Wahlstedt

Elbphilharmonie