A-Z

Reinbek Kreis Stormarn

Reinbek (niederdeutsch Reinbeek), in der südlichen Geest Schleswig-Holsteins gelegen, ist eine Stadt mit ca. 26.000 Einwohnern.

Schloss Reinbek

Sehenswert

Das Schloss Reinbek

Das Oher Gräberfeld in Reinbek

Das Feuerwehrmuseum Ohe

Die Dänenbrücke 

Die Maria-Magdalenen-Kirche

 

 

 

Wildkoppel Reinbek
Wildkoppel Reinbek


 

Der zum Reinbeker Schloss gehörende Tiergarten für jagdbares Wild wurde als Wildkoppel bezeichnet. Er war ursprünglich 15 ha groß und reichte von der jetzigen Waldstraße bis zum Schmiedesberg. Bäche und Quellen speisten mehrere Fischteiche, die noch aus der Zeit des Nonnenklosters (1250 bis 1529) stammten.
1846 wird durch den Eisenbahnbau die Wildkoppel vom Schlossbezirk abgetrennt. Das Sophienbad wird 1858 gebaut und im nördlichen Teil des Gehölzes die Sophienquelle als Kurbrunnen gefasst.  Die Parkallee wird 1927 angelegt, dadurch verkleinert sich die Wildkoppel. Der Bachlauf wird 1936 kanalisiert und der obere Fischteich zum Festplatz umgestaltet. An der Stelle des Brunnenhäuschens entsteht ein Tierbrunnen. Dieser Brunnen wird 1952 erneuert und mit Figuren des Märchens Der Froschkönig ausgeschmückt.  

in Reinbek geboren:
    * Minna Specht (* 22. Dezember 1879 im Schloss Reinbek; † 3. Februar 1961 in Bremen) war eine deutsche Pädagogin und Sozialistin. Sie war Mitglied der Deutschen UNESCO-Kommission und Mitarbeiterin des pädagogischen Instituts der UNESCO in Hamburg. 
    * Wilhelm Bisse (* 1881), Reichstagsabgeordneter der NSDAP
    * Helmut Schomann (1932–2009), Politiker, Ehrenbürger und Träger des Bundesverdienstkreuzes
    * Ekkehard Wachmann (* 1937), Entomologe
    * Wittko Francke (* 1940), Chemiker
    * Klaus-Peter Puls (* 1943), Politiker
    * Angela Sommer-Bodenburg (* 1948), Kinderbuchautorin und Malerin; bekannt wurde sie durch ihre Bücher über den Kleinen Vampir
    * Mathias Nolte (* 1952), Buchautor und Journalist
    * Mathias Petersen (* 1955), Politiker
    * Harald Lemke (* 22.2.1956 in Reinbek), lange Jahre Staatssekretär im hessischen Innenministerium
    * Norbert Meier (* 1958), ehemaliger Fußballspieler und Fußballtrainer
    * Jan van Aken (* 1961), Politiker
    * Gerd Gottlob (*1964) Journalist und Fußballkommentator
    * Birte Karalus (* 1966), Journalistin und Moderatorin
    * Lena Johannson (* 1967), Schriftstellerin
    * Thorsten Schröder (* 1967), Journalist, Moderator und Sprecher der Tagesschau
    * Christine Berger (* 1973), Theater- und Fernsehschauspielerin
    * Max Kruse (* 1988), Fußballspieler
    * Helmut Fritz, fiktiver Popsänger
Ehrenbürger:
    * Georges-Arthur Goldschmidt (* 1929), französisch-deutscher Schriftsteller, Essayist und Übersetzer
    * Lothar Zug (*1928), Stadtverordneter der CDU, Bürgervorsteher

Unsere Radtour "Rund um Glinde" führt hier durch und führt weiter zum Stadtrand nach Hamburg danach weiter zur Kupfermühle Glinde

Der FSVRR Freizeitsportverein Regenbogen Reinbek e.V wurde ursprünglich mit der Intention gegründet, die Integration von ausländischen Mitbürgern durch gemeinsame sportliche Betätigung zu unterstützen und zu fördern. Heute ist er eigenen Angaben nach wohl einer der ‚wahrscheinlich kleinsten‘ Volleyball Sportvereine im Kreis Stormarn. Zu Jahresbeginn 2012 feierte man das 25 jährige Bestehen.
Demzufolge sind die Freizeitsportler natürlich auch heute noch, genauso wie alle anderen potentiellen Freizeitsportler(-innen) – gleich jeden Alters – herzlich willkommen. Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 20.00 Uhr in der Hans-Bauer-Halle am Mühlenredder in Reinbek.
FC Voran Ohe v. 1949 e.V.: Seit dem Gründungsdatum, dem 19. Mai 1949, wächst dieser Verein, der sich heute als ältester Sportverein der ehemaligen Gemeinde Schönningstedt neben der TSV Reinbek fest im Reinbeker Sportgeschehen etabliert hat, langsam aber kontinuierlich.
Ob Breitensport für jung und alt oder leistungsorientiertes Training – die Abteilungen bieten neben einem Kurssystem ein breites sportliches Angebot an. 
Sparten: Basketball, Fußball, Leichtathletik, Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Turnen und Gymnastik, Volleyball
Außerhalb des alltäglichen Trainingsbetriebes haben sich Aktivitäten wie Sportabzeichenabnahme, Jazz-Frühschoppen, Kindershows und die unterschiedlichsten Turniere und Wettkämpfe etabliert. Das große Engagement der Eltern, der unermüdliche Einsatz vom Vorstand und der Einsatz von Trainerinnen und Trainern macht den F.C. Voran zu dem, was er ist. Die herrliche Lage am Rande des Sachsenwaldes lädt zum entspannten Verweilen auf dem Sportgelände ein. Spielmöglichkeiten für Kinder, die ruhige Lage im Wohngebiet und die zahlreichen Angebote für Kinder machen den Verein zum Treffpunkt für die ganze Familie.


 

Glinde


 

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Google analytics.