A-Z

Elmenhorst Kreis Stormarn

Elmenhorst ist eine Gemeinde im Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Elmenhorst, Mönkenbrook und Fischbek.

Die Gemeinde liegt an der Bundesstraße 75 zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe.
1346 wird Elmenhorst erstmals zweifelsfrei urkundlich erwähnt. Der Name Elmenhorst ist aus dem Grundwort Horst, welches die Bezeichnung für Gebüsch, mit Busch bestandene Hügel, ebenso für verkleinerten Wald beinhaltet, entstanden. Elm bedeutet Ulme, zusammen also Ulmengehölz. Die natürliche Vegetation dürfte zu dieser Zeit überwiegend viele Waldtypen mit vorherrschender Buche und unter anderem auch Ulmen umfasst haben.
1321 wird Fischbek erstmals erwähnt, als der Ritter von Hammoor es verkaufte. Später gehörte Fischbek zum alten landesherrlichen Amt Tremsbüttel. Im 16. Jahrhundert war das Dorf zeitweise an das Adlige Gut Höltenklinken verpfändet. 

In Elmenhorst werden Kultur und Sport groß geschrieben. Nicht umsonst darf sich die Gemeinde Elmenhorst stolz sportliche Gemeinde nennen, bestätigt durch eine entsprechende Auszeichnung. Honoriert wird dieses einmal mehr durch die von der Gemeinde vorgehaltenen Sportstätten in den beiden Ortsteilen. Eine besondere Attraktion sind die jährlich im Februar stattfindenden und über die Ortsgrenze hinaus bekannten Karnevalsveranstaltungen. 
Die natürliche Umgebung des Ortes mit den zahlreichen Wandermöglichkeiten weisen Elmenhorst zu Recht als eine Gemeinde aus, in der sich zu leben lohnt.

Persönlichkeiten
Heinrich Wolgast (* 17. Dezember 1905 in Elmenhorst; † 18. März 1982) war ein deutscher Politiker der FDP.
Er war von 1948 bis 1951 und seit 1955 Kreistagsabgeordneter im Kreis Stormarn.
Von 1950 bis 1967 war Wolgast Landtagsabgeordneter in Schleswig-Holstein. Von 1954 bis 1962 war er Vorsitzender der FDP-Fraktion im Landtag. Von 1954 bis 1958 leitete er den Landtagsausschuss für Verfassung und Geschäftsordnung. Von 1958 bis 1966 war er stellvertretender Vorsitzender des Landtagsausschusses für Arbeit und Aufbau.
Der Landtag wählte Wolgast zum Mitglied der zweiten Bundesversammlung, die am 17. Juli 1954 Theodor Heuss als Bundespräsidenten wiederwählte.
Heinrich Wolgast wurde am 30. Dezember 1966 mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Bundesverdienstkreuzes ausgezeichnet.

In der Gemeinde gibt es zwei Freiwillige Feuerwehren, eine in Elmenhorst und eine in Fischbek.
Sehenswert:

Landwirtschaftsmuseum


 

Nienwohld