a-z

Urlaub oder Ausflüge mit dem Wohnmobil

Manche möchten im Urlaub auf den Komfort eines exklusiven Hotels nicht verzichten und einfach nur ihre Zeit genießen. Andere aber lieben die Freiheit und möchten während ihrer Urlaubswochen viel sehen und erleben, vor allem aber nicht an feste Zeiten und einen Ort gebunden sein. Wer diese Freiheit liebt, für den bietet sich der Campingurlaub im Wohnmobil an, denn auf keine andere Weise lassen sich Komfort, Freiheit und Abenteuer so gut verbinden. Dazu muss man nicht Eigentümer eines Wohnmobils sein, denn bei fast allen Händlern kann man auch ein Wohnmobil leihen.

Wohnmobilisten legen Wert auf das „Mobil sein!“ und so wundert es niemanden, wenn das Rad genauso zur Bordausstattung gehört wie der Grill und der Reservereifen.
Kaum ein Land wie Schleswig-Holstein eignet sich besser für diese unbeschwerte, abwechslungsreiche Art, in der Ferienzeit, mit einem verlängerten Wochenende oder einem Kurzurlaub die schönsten Tage des Jahres zu verbringen. Frische Luft atmen, nette und aufgeschlossene Leute treffen, mobil sein und – wenn es einen weiterzieht – sich einen neuen Standort suchen. Die Nord- oder Ostseeküste erleben, im Landesinneren die Seen und Flüsse wie die Trave oder die Wakenitz genießen. 


Sollten Sie sich entschieden haben, die Schönheiten der Gegend auf dem Fahrrad zu erkunden und haben kein eigenes Gefährt dabei, so seien Sie sicher, dass in Reinfeld oder auf den meisten Campingplätzen ein eigener Fahrradverleih vorhanden ist oder in unmittelbarer Nähe des Campingplatzes Fahrräder gemietet werden können.

Es werden in den Regionen organisierte Radtouren oder Kanutouren angeboten, auf denen Sie viel erleben können.

Wohnmobilferien sind Ferien der ganz besonderen Art. Sie entscheiden wo es lang geht und was Sie unterwegs sehen. Wo es Ihnen gefällt können Sie getrost verweilen. Sie können sich spontan für den Besuch einer Sehenswürdigkeit entscheiden, selbst wenn dies einen kleinen oder größeren Umweg erfordert. Auch An- und Rückreisen sind erlebnisreicher Urlaub.

Mit dem Wohnmobil fährt man einfach dann los, wenn man Lust hat. Man ist nicht an feste Flugzeiten oder Ankunftszeiten im Hotel angewiesen, sondern fährt einfach in Richtung seines Zieles los. Die Länge der Etappen bestimmt man selbst und jedes interessante Zwischenziel auf seinem Weg kann man in Ruhe besichtigen, denn es kommt ja nicht darauf an, ob man einen Tag eher oder später sein Ziel erreicht.

Moderne Wohnmobile sind sehr komfortabel ausgestattet. Sie haben bequeme Doppelbetten oder auf Wunsch Einzelbetten, je nach Größe des Fahrzeuges findet eine mehrköpfige Familie problemlos darin Platz. Eine Dusche mit fließend warmem Wasser gehört heutzutage zum Standard bei der Ausstattung eines Wohnmobils. Große Kühlschränke, teilweise mit separatem Gefrierfach, Mikrowellenherde und Dreiflammen-Gaskocher gehören in jede Pantry eines gut ausgestatteten Wohnmobils. Wer ein derart komfortables Wohnmobil leihen möchte, sollte sich beim Camping-Händler um die Ecke erkundigen, denn in fast jeder größeren Stadt gibt es eine solche Gelegenheit.

Der Kauf eines Wohnmobils ist mit hohen Kosten verbunden und lohnt sich nur für Menschen, die sehr viel Zeit darin verbringen können. Wer das Fahrzeug aber ohnehin nur während seines Jahresurlaubs benutzen kann, für den lohnt sich die teure Investition nicht, er kann für diesen Betrag über viele Jahre in jedem Sommerurlaub ein Wohnmobil leihen und hat immer das aktuelle Modell. Die Kosten für die Miete sind erträglich. Hinzu kommen Gebühren für Campingplätze und Benzin.

Einige Stellplätze begrüßen Sie hier:
Der Stellplatz in Reinfeld am Herrenteich

Auf der Müllerwiese (dem Karpfenplatz) am Herrenteich befinden sich auf dem öffentlichen Parkplatz fünf Wohnmobil-Stellplätze. Der Platz befindet sich direkt hinter der neu angelegten Seepromenade. Die Nutzung ist kostenfrei, ohne Anmeldung nach Verfügbarkeit. WC-Station (Münzautomat), Kaltwasser. Entsorgungsstation (kostenpflichtig). Keine Dusche. Entfernungen: Gastronomie 200 m, Bäcker 50 m, Einkaufen 400m, Naturbadestelle (Saisonal geöffnet, Duschen) 400 m, Tankstelle 1 km. Idealer Ausgangspunkt für Rundgang um den Herrenteich (ca. eine Std.).

Der Stellplatz in Bad Oldesloe
Auf dem zentral gelegenen Sonderstellplatz für Wohnmobile finden Sie 8 Stellplätze im Halbschatten, angrenzend an die ca. 6.000 qm Fläche des Exers. Das Hallenbad nebenan (2 Minuten), Freibad ca. 4 km, Bootseinsatzstelle an der Trave, Spielgeräte und Minigolf, Sportplatz und Grillplatz befinden sich in unmittelbarer Nähe., gut erreichbar und komplett ausgestattet mit:

Frisch- und Abwasserstation
Stromversorgung direkt am Stellplatz
öffentliche sanitäre Einrichtungen in der Schwimmhalle
innenstadtnah, vom Frühstücksbrötchen bis Maxi-Einkaufsspaß
Gas Stationen im Stadtgebiet
Brötchenservice

In nur 5 Gehminuten erreicht man die Innenstadt von Bad Oldesloe mit vielen Einkaufs- und Verweilmöglichkeiten.

Am Abend können Sie z. B. eines der vielen Restaurants und/oder das Bad Oldesloer OHO-Kino-Center besuchen.

Direkt am Großensee, einem der saubersten und schönsten Naturbadeseen Norddeutschlands befindet sich der Campingplatz ABC (Trittauer Straße 11, 22946 Großensee (Stormarn)
Das idyllische Gelände liegt zwischen dem Südstrand des Großensees und einem kleinen Wald mit abwechslungsreichem Baumbestand (Laub- und Nadelbäume). Leichte Höhenunterschiede verschaffen dem Platz einen lebendigen Eindruck. Die Stellplätze für Dauercamper sind parzelliert.

Internet: http://www.campingplatz-abc.de


Trittau bietet 5 Wohnmobilstellplätze, die sich in der Ortsmitte, direkt abgehend vom Kreisel in Richtung Schützenplatz, befinden. Wegweiser finden Sie im Ort. Toiletten sind vorhanden; eine Wasserversorgung sowie Elektroanschlüsse gibt es nicht. Direkt angrenzend befindet sich das Trittauer Freibad „Schönaubad“ mit Duschmöglichkeiten. (Schützenplatz, 22946 Trittau)

In Lübeck ist der Campingplatz Lübeck-Schönböcken (Steinrader Damm 12, 23556 Lübeck) zu empfehlen.

Der Platz ( www.camping-luebeck.de ) liegt 3 km vor den Toren der schönen Hansestadt (UNESCO Weltkulturerbe). Sehr gute Busverbindungen direkt am Platz. Entfernung bis zur Ostseeküste, Lübeck-Travemünde ca. 22 km. Gute Sanitäreinrichtungen, Solarenergie, Spielplatz, Waschmaschinen/Trockner, Gasverkauf, Kiosk, freie Platzwahl. Auch hier wie in Reinfeld und Bad Oldesloe Keine Kurtaxe! Ganzjährig geöffnet.

Weitere Stellplätze sind uns in der Nähe noch bekannt

Lübeck: 5 Stellplätze auf der Wallhalbinsel

10 Stellplätze A1-Autohof Lohmühle

Einige am Plaza-Supermarkt Ziegelstrasse 232

40 Stellplätze An der Hülshorst 11 – direkt am Naturschutzgebiet Schellbruch

Bad Schwartau: 10 Stellplätze am Parkplatz Riesebuschstraße

Bad Segeberg: einige auf dem Parkplatz Winklersgang

8 Stellplätze Parkplatz Gieschenhagen

8 Stellplätze Parkplatz An Den Kirchhöfen

Wahlstedt: Bei der Glasbläserei Kristallerie, Dr. H. Lindrathstraße

 

Wochenmarkt