Essen

Trinken in Norddeutschland

Wohl das bekannteste Getränk für Norddeutschland ist der Grog, der aus Rum, Zucker und Wasser zubereitet und möglicht heiß getrunken wird. Je höher der Rum-Anteil, desto steifer ist der Grog.

Eine traditionsreiche Spezialität ist auch der Lütte oder Klare. Er soll eisgekühlt serviert werden. Ein Markenzeichen ist beispielsweise der Oldesloer Korn. Man trinkt ihn gerne zu kräftigen Speisen und auch im Wechsel mit kühlem Bier. 

Der Oldesloer Korn von der Firma August Ernst wird schon seit 1898 in der Stormarner Kreisstadt gebrannt. In Norddeutschland gehen pro Jahr im Augenblick 6 Millionen Flaschen über den Tresen. National ist man seit 2003 Marktführer.
Korn besteht nur aus Getreide und Wasser. Dazu kommen Malzextrakt und Hefe, um den Gärungsprozess in Gang zu bringen. Es wird übrigens nur im Winterhalbjahr gebrannt, was eine historische Begründung hat. Fürst Bismarck förderte ab 1884 die Kornbrennerei in bäuerlichen Kleinbetrieben, Bedingung war, dass die sog. Schlempe, der eiweißreiche Rückstand, an eigenes Vieh verfüttert wurde. Das stand nur im Winter im Stall. Zur Zeit beschäftigt August Ernst in Bad Oldesloe 40 Mitarbeiter, dazu kommen noch 20 externe. Es gehören noch mehr Getränkemarken mittlerweile dazu, wie Scharlachberg oder Jacobi 1880. Am Standort Bad Oldesloe wird die Abfüllkapazität mit 100.000 Groß- und 120.000 Kleinflaschen pro Tag angegeben. Die Tank- und Fasslagerkapazität beträgt 1,2 Millionen Liter. 
Eine noch größere Tank- und Fasslagerkapazität nämlich von 2 Millionen Liter wird nur noch für den Standort in Sachsen angegeben. Der ist in Meerane, an der Grenze zu Thüringen 17 km südlich von Altenburg und ca. 15 km nördlich von Zwickau.

Bier wird in allen Gaststätten ausgeschenkt, der Umsatz ist immer noch verhältnismäßig hoch. 

Wein trinken

Wein trinken


Wein ist dagegen erst in jüngerer Zeit etwas populärer geworden. Eine Ausnahme bildet Lübeck. Die Hansestadt ist der traditionelle Importhafen für französischem Rotwein. Gelagert in der Ostseeluft, in Fässern gereift nennt er sich “Rotspon”. Man versteht sich auf Bordeaux und Burgunder.

Trinken

Trinken

Probieren Sie sonst mal etwas wahrscheinlich Neues: türkische Weine

Eine besondere Kultur ist die des Teetrinkens.  Tee zubereiten oder im Momentum Teefaszination live erleben heisst hier die Devise. Ganz klassisch ist natürlich auch das genießen einer Tasse Kaffee in einem der Cafes..
 

 

 

 

 

türkische Weine


 

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Google analytics.