A-Z

Aussichtsturm Hamburger Hafen - Viewpoint Baakenhafen

Der zur Zeit kostenfreie Aussichtsturm - ViewPoint Baakenhafen bietet einen schönen Rundumblick.

Bis zu 25 Besucher gleichzeitig können sich ein Bild vom aktuellen Entwicklungsstand der Erschließung der östlichen Quartiere Baakenhafen und Elbbrücken machen. 

Viewpoint Baakenhafen

Bis 2020 sollen hier 1800 Wohnungen und 5000 Arbeitsplätze entstehen. Neben den Wohntürmen "Wasserhäuser HafenCity" , die im Wasser stehen, soll der 1,5 ha große Baakenpark entstehen und ein Herzstück werden. Über das neue Quartier Oberhafen mit neukonzipierten Güterhallen wird es dort Sportanlagen geben, im Quartier Elbbrücken auch drei bis zu 150 Meter hohe neue Wolkenkratzer, die die Silhouette der Stadt wohl verändern werden. 
Eine Schautafel erleichtert die Orientierung im Gebiet. Mit einem Fernrohr schaut man bis weit über die Elbe. 

Elbbrücken 2015

Der ViewPoint selbst ist bereits sehenswert. 13 m hoch, aus 12 t Stahl, auffällig orange und in ungewöhnlicher Form steht er da. Der spektakuläre Entwurf des 2004 eröffneten ViewPoints stammt vom Hamburger Architekturbüro Renner Hainke Wirth. Architektin Karin Renner ließ sich bei der Gestaltung des View Points einerseits von den "tierhaften Krananlagen im Hafen" inspirieren und anderseits von "einem Periskop, das aus dem Nichts auftaucht und rundum schaut".

nächster U-Bahnhof ist Hafencity Universität

Planten un Blomen